{Lust vs. Must} Citrus Clutch

Freitag, 26. Juni 2015

1 Kommentar:
Meine Güte - in letzter Zeit war ich hier wirklich mehr als still. Das mag zum einen an einer gewissen Schreibfaulheit, zum anderen aber auch an meinem Irlandaufenthalt gelegen haben (wovon es auch noch was zu sehen geben wird). Nicht ganz unschuldig war, bzw. ist, ausserdem die Sache, dass ich zurzeit ein paar Bilder für das Kinderzimmer meiner besten Freundin aus Kindheitstagen male - was ganz nebenbei mehr Zeit in Anspruch nimmt als ich gedacht hätte! Aber ich tue es ja gerne.

Damit das alles hier aber nicht ganz einschläft und ich im Juni noch etwas anderes als den Monatsrückblick für den Mai poste kommt mal zur "Abwechslung" wieder ein Lust vs. Must. Diesmal geht es um Zitronen und das nicht nur, weil die so gut in einen Gin Tonic passen!


LUST vs. MUST: Citrus Clutch


Um mal so eine kleine Anekdote aus dem meist verborgen bleibenden Alltag zum Besten zu geben: Ich mag Zitronen, oder liebe sie sogar. Generell bin ich ein großer und bekennender Fan diverser Zitrusfrüchte. Eine Eigenschaft die ich vermutlich von meinem lieben Herrn Papa mitbekommen habe, denn so wie andere Leute genüsslich in Orangen beißen, tut er das eben auch mit Zitronen. Der Apfel (oder die Zitrone?) fällt ja bekanntlich nicht weit vom Stamm!

Aber zurück zu den Clutches. Mal wieder teuer gegen billig, wobei sich beide Modelle derzeit im Sale befinden, gerade das CHARLOTTE OLYMPIA-Modell wird dadurch um einiges günstiger, kostete es doch zuvor über 1.000 € (!!). Dennoch muss ich immer wieder betonen, wie sehr ich den Stil von CO liebe. Punkt. Alles. Da mir aber die Preise meist weniger gefallen und auch trotz SALE nicht so tief sinken dass es plötzlich günstig wäre, hält sich mein Besitz an CO-Artikeln in überschaubaren Grenzen *hust*. Sehr überschaubar. 
Deshalb freut es mich Jahr für Jahr umso mehr, dass auch auf NEW LOO immer wieder so wundervolle Clutches auftauchen. Natürlich herrscht hier kein Perspex vor, dennoch versprühen die Food-Clutches stets ihren Charm - und hey! Bei den Preisen könnte man sich theoretisch sogar alle Food-Clutches kaufen und wäre noch günstiger dran. Abgesehen davon kennt ihr die Zitronen-Clutch auch vielleicht schon von mir, schließlich war sie bestandteil eines meiner letzten NEW IN-Posts.

Wie findest Du die Citrus Clutches? 
Welche würdest Du dir wählen (wenn Geld keine Rolle spielte)?


{Monatsrückblick} Mai 2015

Montag, 8. Juni 2015

1 Kommentar:
Der Mai war ein veregneter Monat. Also so richtig. Das einzig schöne ist dann dass in meinem Kopf "Rain in May" in endlosschleife läuft und ich das Lied zum Glück auch mag. So lange der Mairegen wirklich alle Sorgen wegschwemmt, ist es ja ein guter Regen und der Natur gab er auf jeden Fall den nötigen Antrieb um so richtig zu grünen. Daran kann ich mich nie satt sehen - am Maigrün. Wie alles dufted, blüht und keimt. Einfach wundervoll.



Gesehen
Bei uns gibt es heuer endlich mal wieder Störche! Es ist so unglaublich lange her, dass sie hier gebrütet haben, das es fast nicht mehr wahr ist - und heuer endlich wieder! Es sind so schöne, erstaunlich große Vögel.


Gehört
Ich habe diesen Monat schon mehrmal einen Kuckuck gehört! Und natürlich viele andere Vogelstimmen. Ausserdem kann ich mich am Lied "Home" von Paul Istance & the Magic Mumble Jumble kaum satt hören!

Gegessen
Im Mai hat bei uns irgendwie fast jeder Geburtstag, da gibt es fast jedes Wochenede Partys, manchmal auch mehrere. Und Kuchen gibt es natürlich auch. Ich mag Kuchen. Vor allem Erdbeerkuchen!

Getrunken
Ich habe im Mai ganz offiziell meine Hugo-Saison eröffnet. Vielleicht nicht mehr so hip wie er schon war, aber immer noch ein Genuss.

Gedacht
Ich habe mir im April gedacht, dass ich meine Fotos, zumindest die von den diversen Urlauben der vergangenen Jahre, mal wieder ordnen und davon dann auch ein paar Fotobücher erstellen sollte. Von einem Urlaub habe ich das nämlich mal gemacht und es ist wirklich schön geworden, ausserdem sieht man sie in digitalen Ordnern auch einfach nicht mehr so an, wie wenn sie schön präsentiert in einem Buch daherkommen.

Gewünscht
Ich habe mich selten zuvor sooo sehr nach Sonne gesehnt wie diesen Mai. Aber kein Wunder, bei dem Regen und den kalten Temperaturen. Ich habe mir gewünscht, ich könnte endlich auch ein paar hübsche Sommersachen anziehen.

Gefreut
Ich hatte diesen Monat Geburtstag und anlässlich dessen wurde ich natürlich auch beschenkt. Und frei hatte ich auch noch UND die Sonne hat auch noch geschienen. Wenn das kein Grund zur Freude ist? Und dann hat mich mein Männchen auch noch mit selbstgemachtem Erdbeerkuchen überrascht. Na gut, der Boden war gekauft - aber trotzdem^^

Geärgert
Kennt ihr diese verzogenen Balgen, denen ihr ganzes Leben alles in den Arsch geschoben wird und die in der zweiten Klasse schon ein relativ aktuelles Smartphone, 2 (!!!!) Tablets und natürlich alles mögliche an Konsolen haben? Ach ja, auch mal wieder einen Hund. Den dritten Hund, nachdem der erste zu langweilig wurde und der zweite überfahren wurde.

Gekauft
Ich habe mir diesen Monat (pünktlich zum Sommer hin also) das SkinSpa-Set geleistet, von dem ich *hier* bereits berichtet habe. Ausserdem gab es noch ein paar neue Shirts, ein wenig Gartendeko und so 2 - 3 neue Kräuterpflanzen, für die natürlich auch Töpfe kommen mussten und müssen (ich kann mich da so schlecht entscheiden). Ach ja, zwei blaue Hortensien sind auch noch eingezogen - so mehr oder weniger. Eigentlich stehen sie vor der Haustür und sind auch mittlerweile eher lila statt blau, obwohl ich regelmäßig dünge.

Getan
Ich habe meinen Geburtstag gefeiert, ganz klein bisher. Mit Freunden wollte ich ja eigentlich in den Bayernpark, aber da muss man halt bei mehreren Leuten doch ein wenig planen und da hatte das Maiwetter bekanntermaßen was dagegen.
Ausserdem hatte ich endlich mal wieder Zeit und Lust zum Lesen. Durch das ständige Korrekturlesen von (oftmals recht trockenen) Gutachten, ist mir privat abends oft nicht mehr danach. Die vielen Feiertage in diesem Mai haben mich aber doch ein wenig beflügelt. Gelesen habe ich "Manisch" von Ruth Newman, ein blutiger Thriller der mit verschiedenen Zeitebenen spielt und am Ende noch mindestens einen Twist parat hat - auch wenn mir persönlich das Ende dann doch etwas zu konstruiert erschien. Beim zweiten Buch handelt es sich um "Die Taube" von Patrick Süßkind. Es war mein erstens Süßkind-Buch und es war recht dünn, dafür aber sehr schön zu lesen und ich habe wirklich viel dabei gelacht! Ein tolles Buch für zwischendurch. Von mir aus hätte es noch weitaus länger sein können - aber so kann man sich immerhin selbst eine eigene Fortsetzung zusammenfantasieren, die genauso ist, wie man selbst es will.

Vorgenommen
Im Juni möchte ich neben ganz ganz vielen Fotos zu schießen auch wieder mehr mit dem Zeichnen & Malen beginnen. Ich mag diese Sache so unglaublich gerne, dennoch nehme ich mir kaum Zeit dafür. Das soll man mal verstehen! Ich habe mir auch schon überlegt, mich auch in die Reihe der "A doodle a day"-Teilnehmer einzureihen, wenigsten für den Zeitraum von einer Woche oder so. Vielleicht funktioniert es ja als "Kur".
Ausserdem will ich im Juni endlich mal richtige Liegestütze schaffen. Bisher mag das noch nicht ganz klappen.

Bilder des Monats